LT50RS - Zylinderkit**

Artikelnummer: 1152

Kategorie: Racing


ab 360,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Artikel mit Warte-/ Bearbeitungszeit

Lieferzeit: 82 - 86 Werktage



Vergaser für LT-Zylinder EVO und RS

Für hohe Spitzenleistung in Verbindung mit Herzkasten und originaler Optik empfehlen wir unseren 21N1-11 (S51) und 21N1-12 (Vogelserie, SR50) Vergaser. Mit einem Mikuni-Vergaser kann man in Verbindung mit einem Schaumstoff-Luftfilter eine perfekte Abstimmung sogar im Crossbereich erreichen.

Vergaser für LT-Zylinder EVO und RS
  • 21mm LangTuning/BVF Rennvergaser 21N1-11 LT-geprüft und voreingestellt 2018**
  • 21mm LangTuning/BVF Rennvergaser 21N1-12
  • 20mm Mikuni VM20 Vergaser original mit Schraubflansch passend für Simson *
    - Originaler MIKUNI-Vergaser
    - passt am Simson Zylinder
    - ideal geeignet zum Beispiel für LT50RS, LT85, LT70Spezial usw.
    - auch für alle anderen Motoren, die mit 20mm Vergaser gefahren werden können
    - Hauptdüse 180
    - Nadel 4J13

    Den original Mikuni erkennt ihr an der wechselbaren Hauptdüse an der Schwimmerkammer und dem Namen Mikuni.
    Die Billig-Nachbauten nennen sich nur VM20 (ohne Mikuni) und besitzen keine von außen wechselbare Hauptdüse.

    Der VM20 eignet sich hervorragend für den Einsatz im Rennsportbereich, da er einfach abzustimmen ist und die Hauptdüse getauscht werden kann, ohne dass der Vergaser abmontiert werden muss. 

    Wir empfehlen ausschließlich die originalen Mikuni VM20 Vergaser zu verwenden.

    Zur sicheren Befestigung empfiehlt sich unser Stehbolzenadapter: http://langtuning.de/Shop2/index.php?a=1400
    Und unser Stehbolzen für Mikuni-Vergaser: http://langtuning.de/Shop2/index.php?a=2664
  • 20mm Mikuni VM20 Vergaser original mit Schraubflansch passend für Simson *
    - Originaler MIKUNI-Vergaser
    - passt am Simson Zylinder
    - ideal geeignet zum Beispiel für LT50RS, LT85, LT70Spezial usw.
    - auch für alle anderen Motoren, die mit 20mm Vergaser gefahren werden können
    - Hauptdüse 180
    - Nadel 4J13

    Den original Mikuni erkennt ihr an der wechselbaren Hauptdüse an der Schwimmerkammer und dem Namen Mikuni.
    Die Billig-Nachbauten nennen sich nur VM20 (ohne Mikuni) und besitzen keine von außen wechselbare Hauptdüse.

    Der VM20 eignet sich hervorragend für den Einsatz im Rennsportbereich, da er einfach abzustimmen ist und die Hauptdüse getauscht werden kann, ohne dass der Vergaser abmontiert werden muss. 

    Wir empfehlen ausschließlich die originalen Mikuni VM20 Vergaser zu verwenden.
Zylinderkopf LT50 RS / RSA

normaler oder Fächerkopf

Zylinderkopf LT50 RS / RSA
  • Zylinderkopf S51 - Brennraum passend für LT50RS/RSA
  • LT Zylinderkopf EVO - Brennraum passend für LT50RS/RSA
  • passend zum Zylinderkit/Komplettmotor bzw. einzeln angepasst nach Wunsch
  • passend zum Zylinderkit/Komplettmotor bzw. einzeln angepasst nach Wunsch
Hitzebehandlung (Tempern)

Beim Tempern werden mittels Hitzeeinwirkung unter hohem Druck die ersten Fahrten des Zylinders simuliert. Anschließend wird der Zylinder geschliffen und gehont, sodass die Passung von Zylinder + Kolben wieder 100% stimmt.
Durch diesen Prozess verformt sich der Zylinder im Fahrbetrieb weniger und somit kann eine längere Hartbarkeit gewährleistet werden.

Hitzebehandlung (Tempern)
  • Empfohlen für Langstrecken- und Rennmotoren
Ihre Konfiguration
Achtung: Artikel mit langer Wartezeit!
(siehe oben)




- LT50RS Zylinder, fertig bearbeitet
- 38 mm LT/Barikit 1-Ring Kolben
- Zylinderkopf LT50RS
- oberes Pleuellager versilbert + passende Anlaufscheiben
- Vergaserflanschdichtung
- Fussdichtung
- LT Aufkleber 2x

- 49,8ccm luftgekühlter Simsonzylinder
- schlitzgesteuert
- 8 PS mit AOA2
- 9,5 PS mit LT-Reso
- 12 PS bei 11500 U/Min mit BattleX/Battle 3
- Leistungsbereich 8000 - 12500 U/Min.
- 7,5 Nm bei 10500 U/Min.

Empfohlene Anbauteile:
- 20mm Mikuni Vergaser
- LT BattleX oder Battle3 Auspuff
- RennPVL oder Vape Zündanlage!

Für Rennmotoren in Serienoptik auch mit LT-Reso und 21N1 BVF fahrbar. Dabei werden ca. 9,5 PS erreicht.

Weil in manchen Rennklassen keine Membransteuerung erlaubt ist, entwickelten wir eine schlitzgesteuerte Alternative zu unserem bewährten LTM50. Heraus kamen sehr gute Leistungswerte bei einem dennoch gut fahrbaren Drehzahlband. Der Prototyp dieses Zylinders wurde beim 2009er Langstreckenrennen in Riesa von den ESC-Dirtriders eingesetzt, die den Klassensieg in der Tuningklasse einfahren konnten!

Beim 50ccm Langstreckenrennen in Dresden 2011 gewannen die ESC Dirtriders das Dritte Jahr in Folge mit dem LT50RS in der Tuning Klasse.
Beim 2. Belgershainer 3h Simsonrennen (01.05.2010) siegte der LangTuning LT50RS in der Klasse bis 50ccm überlegen mit 6 Runden Vorsprung ;-)

Beim 50ccm Langstreckenrennen in Dresden 2010 wurden die ersten drei Plätze in der Tuning Klasse allesamt mit einem LangTuning50RS Zylinderkit herausgefahren.

Beim 8. Demminer Simson Cross 2010 siegte der LT50 RS in der 50ccm Klasse (Plätze 1 bis 3) sowie in der 60 ccm Klasse überlegen.

2011 konnte unser Fahrer Christian Bormann den Meistertitel in der Klasse Tuning 50 der SimsonGP mit dem LT50RS gewinnen.

 Diese Rennerfolge sprechen für sich.

Achtung: Thermische Belastung
Bei Motoren über 10 PS muss für ausreichend Kühlluftzufuhr gesorgt werden. Das betrifft besonders KR51 und SR50, da es durch die bauartbedingte Motorabdeckung zu Wärmestau kommt. Abhilfe schafft hier die Bearbeitung oder Entfernung der Motorabdeckung. S51/S50 haben durch die offene Bauweise die beste Vorraussetzung für Tuning- und Rennmotoren.
Mögliche Probleme des Wärmestaus können sein:
- Benzin kocht im Vergaser
- Leistungsverlust
- Hitzeklemmer
- Klingeln


Für Einbau und Abstimmung:
>>LT Abstimmanleitung<<

Alles weitere zum Einsenden der Teile, bezahlen, Versand, Abstimmung, Anbauteile etc:
>>Häufig gestellte Fragen<<

Vor dem Einbau alle Teile gründlich reinigen und säubern.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: