LangTuning Treffen - der Bericht

11.07.2011 08:15

Am Freitag fuhren wir im strömenden Regen nach Lichtenberg...na Klasse. Angekommen hat es ca 20 Minuten gedauert und die Sonne kam raus und verließ uns das ganze Wochenende nicht mehr. Dann ging es erst einmal mit dem freien Fahren los, was viele Teilnehmer ausführlich nutzten. Da ging auch schon das eine oder andere kaputt, so das wir quer über den Platz verteilt mit schrauben beschäftigt waren. Samstagmorgen ging die Einschreibung für die einzelnen Rennen los und wir hatten schon Angst das wir das nicht bewältigen können da sich in jeder Klasse ca 25 Teilnehmer gemeldet haben.

Den Modus des Rennens haben wir vorher noch einmal geändert in die Klasse „Simson“ bis 125 ccm und in die Klasse Simson GP. Wir wollten das die Leute die weniger Rennstreckenerfahrung haben auch einmal in einem Rennen die Strecke unter die Lupe nehmen können, ohne dabei ständig nach hinten sehen zu müssen und gleichzeitig die schnelleren Fahrer aus der Simson GP den Zuschauern zeigen können wie schnell und professionell diese Klasse mittlerweile geworden ist. Leider fiel kurz vor Mittag unser Surfstick aus, sodass wir den Liveticker nicht mehr fortsetzen konnten. Schade, schade.

Bei den Cross Rennen hatten wir in der Klasse bis 63 ccm nur eine Nennung, deswegen haben wir uns dafür entschieden die Klassen zusammenzulegen und die Pokale für jedes Rennen jeweils an die ersten 3 Platzierten zu vergeben. Die Strecke war wie letztes Jahr auch inklusive de asphaltierten Offroad Anteil und mit vielen Sprüngen gespickt, die mit dem Moped erstklassig zu springen waren und auch die riesigen Anlieger luden ein mit viel Schwung durchzuheizen.

Die Beschleunigungsrennen liefen wie immer gut und es hat sich keiner verletzt, neben ein paar heißen Manövern mit durchdrehenden Hinterrädern und anschließender wilder Schlängelfahrt ist alles Material heil geblieben und alle hatten Ihren Spaß.

Beim Show & Shine haben sich zur Mittagspause die schicken Karren auf dem Platz versammelt und es wurden die ersten 3 Plätze des schönsten Mopeds prämiert und einen Pokal gab es noch für den aufwendigsten Umbau. Man sieht immer wieder dieselben Verdächtigen aber man sieht auch das da immer wieder Sachen verändert und verbessert werden und das Niveau wird immer besser.

Alles in allem war es ein absolut gelungenes Treffen, vom Wetter zu den Besuchern über die Helfer hat alles wunderbar geklappt und ich will euch allen noch mal danken, dass es so über die Bühne ging...so können wir wieder ein Wochenende zusammen verbringen...zum Glück ist das erst in einem Jahr den wir fühlen uns als hätten wir 3 Tage nicht geschlafen und sind froh das wir das jetzt nachholen können ;-)


Du musst dich einloggen, um einen Kommentar schreiben zu können.